Best Practice Seminar: Modul D

Themenbereich: Innovationsfinanzierung

Donnerstag, 14. September 2017 - 9:00 bis Freitag, 15. September 2017 - 16:30

Microtronics Engineering GmbH, Hauptstraße 7, 3244 Ruprechtshofen

Crowdfunding und -investing kommt ursprünglich aus den Creative Industries um neue Projekte, Produkte und Dienstleistungen jenseits von Bankkrediten über die Crowd zu finanzieren. Eine Crowdfunding Kampagne ermöglicht einen frühen Proof of Concept und ist viel mehr als Finanzierung, wie etwa Marketing, Werbung, Vertrieb, Communitybuilding und KundInnenfeedback rund um eine Innovation.
Inzwischen ist Crowdfunding in großen Firmen als Finanzierungsmöglichkeit angekommen, die ersten Erfahrungsberichte österreichischer Firmen können ausgewertet werden. Crowdfunding kann als Open Innovation - Instrument genutzt werden, genauso wie zur rmeninternen Ideengenerierung
und MitarbeiterInnenpartizipation.
 

Ziele

  • Sie erlernen die Grundlagen von Crowdfunding und -investing als Finanzierungstool mit allen Facetten und Rahmenbedingungen.
  • Sie erhalten eine Crowdfunding Canvas zur Steuerung einer kompletten Crowdfunding Kampagne und lernen dabei viel über Storytelling, Crowdbuilding und Markenauftritt
  • Sie können die Vor- und Nachteile von Crowdfunding für Ihr Unternehmen einschätzen und gegebenenfalls erfolgreich umsetzen.
 

Inhalte

  • Benchmarks und Best Practices – Erfolgreiche Kampagnen national/ international
  • Unternehmensvorstellung Microtronics Engineering
  • Best Practice Microtronics Engineering
  • Definition und Abgrenzung der diversen Crowdfunding Modelle
  • Rechtliche Rahmenbedingungen
  • Crowdfunding Plattformen
  • Vorgehensweise zum Start und zur Durchführung einer Crowdfunding Kampagne
  • Crowdfunding Canvas zur Planung
  • Storytelling und Kommunikation für eine Marke/ein Produkt
  • Crowdbuilding und Communitymanagement
  • Crowdbasiertes Innovationsmanagement innerhalb einer Firma
  • Case Study – Praxisanwendung der gelernten Inhalte anhand eines konkreten Vorhabens