Neue Innovationsprozess-Modelle - hat Stagegate ausgedient?

Mittwoch, 21.06.2017, 9:00. bis 17:00

FILL GesmbH, Müllnerweg 1, 4942 Gurten

Im modernen Future Dome bei FILL in Gurten fand der 56. Innovationspool der PFI zum Thema "Neue Innovationsprozess-Modelle" statt. Im Zentrum des Tages stand die Frage, welche neuen und agilen Methoden es gibt und wie diese in Unternehmen etabliert und angewendet werden können. Auch die Frage, ob der klassische Stagegate-Prozess langsam von diesen neuen Methoden wie Scrum, Design Thinking oder Lean-Startup abgelöst oder wie diese kombiniert werden können, wurde intensiv diskutiert.

Zu Beginn stellte der Gastgeber Andreas Fill, das Unternehmen vor und beeindruckte die TeilnehmerInnen mit Informationen zum gesamten Leistungsspektrum des Familienunternehmens. Bei einer ausgedehnten Führung konnten auch die Produktionsanlagen bei FILL von den TeilnehmerInnen besichtigt werden.

Auch über die Services der Business Upper Austria konnten sich die TeilnehmerInnen ein Bild machen, beim Kurzvortrag von Dr. Udo Gennari.

Folgende Fachvorträge bildeten den Kern des 56. Innovationspools

  • Überblick über die agilen Methoden – Design Thinking, Scrum und Lean Startup
    Dr. Christiane Rau, Professorin für Innovationsmanagement und Organisational Behaviour, FH OÖ
  • Design Thinking – Lehren aus der Praxis
    Susanne Dohrmann, Change Managerin und Trainerin für Design Thinking, A1 Telekom Austria
  • Scrum und Stagegate – passt das zusammen?
    Christoph Schmiedinger, Management Consultant, borisgloger consulting
  • Mit der Lean Methode schlank und wendig durch den Stage Gate Prozess
    Thomas Walbert, Start-up Consultant, INiTS Universitäres Gründerservice Wien

Den Abschluss bildete eine Diskussion in mehreren Kleingruppen, wo die TeilnehmerInnen, gemeinsam mit den ExpertInnen, Ihre Erfahrungen mit agilen Methoden und Stagegate austauschen konnten. Dieser Erfahrungsaustausch ist eines der zentralen Elemente aller Veranstaltungen der PFI.

Vielen Dank an alle TeilnehmerInnen der Veranstaltung sowie natürlich den ReferentInnen und Partnern. Ein ganz besonderer Dank gilt dem gesamten Team von Fill für die Zusammenarbeit und Gastfreundschaft!

Fotorechte (c) Schwarz-König.at

Bilder

Seiten