Technologiescouting - Entwicklungen und Partner frühzeitig identifizieren

Mittwoch, 20.06.2012, 2:00

Miba AG, Dr. Mitterbauer-Straße 3, 4663 Laakirchen

 

„Technologiescouting – Entwicklungen und Partner frühzeitig identifizieren“ lautete das Thema des 36. Innovationspools, der am 20. Juni 2012 bei Miba in Laakirchen stattfand.

50 TeilnehmerInnen wurden von Dr. Raimund Ratzi MSc, Innovation & Technology, Miba AG, in der Miba Academy bei besonders heißen Temperaturen empfangen und begrüßt. Anschließend folgte eine spannende Betriebsbesichtigung durch die Produktion der Miba Gleitlager GmbH.

Nach dem Business Lunch wurde der 36. Innovationspool der PFI durch Moderator DI Gerald Steinwender, geschäftsführender Obmann PFI, sowie Co-Veranstalter DI Dr. Wolfgang Gugler, Bereichsleiter Fördermanagement, CATT Innovation Management GmbH eröffnet.

Dr.-Ing. Norbert Schrüfer, Vorstand der Miba AG und CEO der New Technologies Group, gab einen kurzen Überblick über die Miba AG. Miba beschäftigt an 20 Produktionsstandorten in 7 Ländern ca. 4.000 MitarbeiterInnen. Der MIBA-Claim „Innovation in Motion“ verbindet in gewisser Weise sowohl Gastgeber, die PFI als auch das Thema des 36. Innovationspools „Technologiescouting – Entwicklungen und Partner frühzeitig identifizieren“.

Dr. Raimund Ratzi MSc, verantwortlich für Innovation & Technology bei Miba erläuterte den Innovationsprozess bei Miba und die damit verbundenen Herausforderungen, wie zB die Technologiebreite des Unternehmens oder Megatrends, die Mobilität in Zukunft beeinflussen werden. Miba hat keine zentrale F&E bzw. kein Wissensmanagement – der persönliche Kontakt in regelmäßigen Meetings ist ein entscheidender Erfolgsfaktor im Unternehmen. DI Dr. Johann Jäger, Geschäftsführer ACR stellte gemeinsam mit Dr. Gerald Steinmaurer, Geschäftsführer ASIC das ACR-Innovationsradar vor. Dieses Radar ist ein einfaches Mittel für KMU‘s, Technologien frühzeitig als Weichenstellung für Innovationen zu identifizieren. Die Oberbank AG, als neuer Kooperationspartner der PFI, verwies auf die Möglichkeiten der Unterstützung durch die Oberbank für Finanzierung von Innovationsvorhaben. Prok. Gerald Weidenauer, Leiter Investitionsfinanzierung und –förderung erläuterte an einem Beispiel die Erfolgsgleichung Innovation x Förderung = Erfolg².

DI Martin Perndl, Bereichsleiter Technologiemanagement, CATT betonte die Wichtigkeit der Auswahl der richtigen Kooperationspartner für Innovationen. DI Dr. Wolfgang Gugler stellte die geplanten Neuerungen für das Europäische Rahmenprogramm Horizon 2020 vor. Im Anschluss daran gab DI Peter Bodner, Consulting & Engineering Services, XipeX einen guten Überblick über Technologiescouting in der strategischen Frühaufklärung sowie Open Innovation. Er erwähnte Umfelddynamik, Ignoranz und Trägheit als Ursachen dafür, dass Unternehmen Schwierigkeiten haben, sich radikalen Umfeldveränderungen anzupassen. Als Fazit gab DI Bodner die Empfehlung, dass Scouting-Funktionen bei Open Innovation bzw. in der Ideenphase des Innovationsprozesses angewendet und integriert werden sollte. DI (FH) Holger Kerstan, F&E, Welser Profile Austria und Absolvent des ersten FH Lehrganges „Marktorientiertes Innovationsmanagement“ präsentierte einen Auszug aus seinem Innovationsprojekt, das im Rahmen des Lehrganges erstellt wurde. Er identifizierte und bewertete verschiedene Instrumente der Open Innovation, die bei der Konzeptentwicklung herangezogen werden können.

News & Ausblick der PFI beendeten den interessanten Tag bei Miba. Die neue PFI Webpage ermöglicht allen Mitgliedern bzw. deren MitarbeiterInnen ein Benutzerprofil anzulegen. DI Gerald Steinwender lädt alle Mitglieder ein, diese neue Netzwerkleistung in Anspruch zu nehmen, und aktiv für Experten- und/oder Kooperationssuche zu nutzen.

Der 36. Innovationspool, das Thema Technologiescouting und die praktischen Einblicke in das Unternehmen Miba brachten eine Vielfalt von  Eindrücken, Aspekten, Anregungen und Erkenntnisse für die TeilnehmerInnen.

Ein herzlicher Dank gilt dem Team der Miba AG für die Unterstützung und Durchführung des 36. Innovationspools.

Bilder

Seiten