Die hohe Kunst der Innovationskommunikation

Dienstag, 31.05.2016, 17:00. bis 21:00

APA Austria Presse Agentur, Laimgrubengasse 10, 1060 Wien

Die PFI lud am 31. Mai 2016 gemeinsam mit der APA - Austria Presse Agentur zum 17. Innovation Table nach Wien ein.

Hart umkämpfte Märkte, schnelle Veränderungen in der Kommunikationslandschaft aber auch Herausforderungen hinsichtlich der Kommunikation innerhalb eines Unternehmens waren die Kernaspekte der Diskussionsveranstaltung, die in der APA Zentrale in Wien stattgefunden hat.

Als ExpertInnen begleiteten die Veranstaltung Univ.-Prof. Dr. Katja Hutter von der Universität Salzburg sowie Hon. Prof. Dkfm. Dr. Rainer Hasenauer vom Institut für Marketing Management der Wirtschaftsuniversität Wien. Sie brachten unterschiedliche inhaltliche Ansätze in den Innovation Table mit ein. Die Forschungsschwerpunkte von Prof. Katja Hutter liegen im Bereich Marketing und Innovation. Dabei beschäftigt sie sich mit Fragen inwieweit Unternehmen die neuen Medien nutzen können, um den Dialog mit Kunden zu verstärken und Innovationen voranzutreiben.

Dr. Rainer Hasenauer ist Initiator und Co-Founder der HiTec Marketing Research Association in Wien (www.hitec.at). Er initiierte ausserdem das Cross Border HiTec Center (www.hitechcentrum.eu), für das er als Senior Advisor tätig ist. Seine Forschungsschwerpunkte sind im Bereich Markteinführung und der Bestimmung von Market-Readiness Level von Hochtechnologie-Innovationen in B2B Märkten.

Ziel des 17. Innovation Table war es, folgende Fragestellungen zu diskutieren:

  • Welche Rolle spielen neue Kommunikationskanäle bei der Vermarktung von Innovation?
  • Welche Formate eignen sich am besten für Innovationskommunikation?
  • Wie positionieren sich Innovationsmanager bei diesem Thema im Dreieck von Produktmanagement, Marketing und Innovation?

Zahlreiche TeilnehmerInnen fanden sich bei der Veranstaltung ein und brachten interessante Diskussionsaspekte in die Runde ein. Speziell die Herausforderungen an die Kommunikation von Innovationen, sei es nach aussen aber auch innerhalb von Unternehmen wurden eingehend diskutiert.

Besonderer Dank gilt Frau Verena Krawarik und dem Team der Austria Presse Agentur für die gemeinsame Ausrichtung des 17. Innovation Tables.

Bilder