Aktuelles

innovate! active - Rückblick

16 Teilnehmer namhafter Unternehmen aus Österreich, Deutschland und der Schweiz genossen in Zauchensee, von 11. – 13. März 2018 den Blick in die Berge, reichlich Schnee auf den Pisten und die neuesten Skier von Atomic. innovate! und die Erkenntnisse aus dieser Benchmarkstudie, die Auswirkungen auf die Innovationsprozesse in Unternehmen, sowie die Anwendung verschiedener Innovationsmethoden wurden von Univ. Professor Sören Salomo und anderen Referenten intensiv vorgestellt und deren Nutzung in der Praxis mit den Teilnehmern erarbeitet.

Die Gastfreundschaft und die Werksführung bei Atomic waren ein wichtiger Beitrag zum sehr positiven Gesamteindruck des Trainings.

Stimmen aus dem Teilnehmerkreis:

  • Showcase für und mit Atomic und anschließendem Skitest genial
  • hatte das Gefühl mit Profis zu sprechen - Vortragsstil, Kompetenz der Vortragenden war beeindruckend
  • gute Balance zwischen Theorie und Praxis
  • Qualität der Vortragsunterlagen sehr gut
  • Austausch mit Vertretern anderer Unternehmen und Branchen im Seminar war echt toll
  • besonders positiv für mich war: Netzwerken, neue Sichtweisen, die Offenheit der KollegInnen
  • meine Erwartung an das Seminar wurde erfüllt: Best-Practise-Lösungen zum Thema Innovationsprozess kennenlernen
  • die Seminarinhalte können im eigenen Unternehmen angewendet werden - die Inhalte haben dafür den ersten Impuls geliefert

Wir werden innovate! active im kommenden Jahr wieder anbieten. Nähere Details folgen – Voranmeldungen möglich bei a.peham@pfi.or.at.

 

Innovationen in der Energiewirtschaft sind machbar! 

Nach der Energiewende stellt die Digitalisierung einen weiteren Paradigmenwechsel für die Energiewirtschaft dar. Energieversorger verfügen heute nicht mehr allein über das komplexe Wissen, neue erfolgreiche Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln und auf den Markt zu bringen.

Die Innovationsforschung der Universität zu Kiel möchte Energieversorger daher unterstützen, die Innovationsleistung zu steigern, um die Veränderungsprozesse in der Energiewirtschaft gewinnbringend umzusetzen.

Herr Prof. Carsten Schultz hat mit seinem Team der Universität Kiel die branchenübergreifende Innovationsmanagementstudie „innovate! new“, gemeinsam mit der Danish Technical University  (DTU), der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, sowie der gemeinnützigen Plattform für Innovationsmanagement (PFI)durchgeführt.

Vier zentrale Schritte konnten als Ergebnisse dieser Studie für Stadtwerke und Energieversorger abgeleitet werden:

1. Einheitliches Innovationsverständnis schaffen
2. Innovationsziele und Innovationsfelder für das Unternehmen ableiten
3. Innovationsprozesse definieren
4. organisatorische Verankerung der Innovationsaktivitäten

Fazit gesamt 

innovate! sprint

Beim 14. Forum Innovation wird ein neues innovate Produkt vorgestellt: innovate! sprint.

In nur 24 Stunden

  • wird der Standort Ihres Innovationsmanagements bestimmt

  • werden Ihre Stärken und Gaps zu den innovationsstärksten Unternehmen festgestellt

  • werden konkrete Handlungsmaßnahmen für Ihr Unternehmen im Rahmen eines Workshop definiert.

Melden Sie sich jetzt zu innovate! sprint an! Die ersten fünf Unternehmen erhalten einen Rabatt von 25%!

 

innovate! trainings

Basierend auf den Ergebnissen von innovate! new finden jeweils am 6. April und 7. September 2017 innovate! trainings statt. Bei diesen eintägigen unternehmensübergreifenden Innovationsmanagementworkshops haben Sie die Möglichkeit sich mit anderen Unternehmen und Experten auszutauschen und konkrete Handlungsmaßnahmen zu erlernen.

Teilnehmende von innovate! new sowie neue Unternehmen sind herzlich eingeladen!

Für mehr Informationen sehen Sie sich bitte die innovate! training Einladung an.

 

 

 

innovate! workshop

innovate! workshops sind individuelle halbtägige oder ganztägige Workshops mit dem Ziel Handlungsmaßnahmen zur Steigerung ihrer Innovationsleistung und Best Practices der Innovation Leader zu erlernen

Aufbauend auf den Ergebnissen des innovate! reports werden gezielt die wichtigsten Themen in Absprache mit dem Unternehmen ausgewählt.

Ergebnis

  • Handlungsbedarf und Stimmungsbild Unternehmen
  • Priorisierte Maßnahmen-Map anhand des Innovation Excellence Models
  • Umsetzungsempfehlungen und Definition von Innovationsprojekten

 

 

Frühere News

Erstinitiative

Bis 6. Mai 2016 fand die Erstinitiative von innovate! new statt. Um eine ausreichende Datenbasis für den Benchmark zu sichern, galt ein stark vergünstigter Einführungspreis von 450 EUR für das innovate! assessment.

 

 

 

innovate! trainings

Basierend auf den Ergebnissen von innovate! new finden jeweils am 6. April und 7. September 2017 innovate! trainings statt. Bei diesen eintägigen unternehmensübergreifenden Innovationsmanagementworkshops haben Sie die Möglichkeit sich mit anderen Unternehmen und Experten auszutauschen und konkrete Handlungsmaßnahmen zu erlernen.

Teilnehmende von innovate! new sowie neue Unternehmen sind herzlich eingeladen!

Für mehr Informationen sehen Sie sich bitte die innovate! training Einladung an.